EN | DE

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an plattformkoeln.de. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseiten sicher fühlen. Hier erfahren Sie, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden.

 

Stand vom 22.5.2018

 

 

 

Kontaktdaten des Verantwortlichen

 

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

 

Carl Ludwig Hübsch

Sachsenbergstraße  3

51063 Köln

Deutschland

 

Email: info@plattformkoeln.de

 

 

 

Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

 

plattformkoeln.de erhebt und verwendet personenbezogene Daten seiner Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie der Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

 

Bei jedem Aufruf der Website erfasst das System automatisiert die folgenden Daten vom Computersystem des aufrufenden Endgerätes und speichert sie in Protokolldateien (sog. Logfiles): Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Typ Ihres Browsers und verwendete Version, IP-Adresse des Nutzers, Betriebssystem des Nutzers, Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die Erhebung der Daten und deren Speicherung in Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

 

Die vorübergehende Erhebung der Daten durch das System ist erforderlich, um eine Auslieferung der Website an Ihr Endgerät zu ermöglichen und deren Wiedergabe zu gewährleisten. Die Speicherung in Logfiles erfolgt zudem, um die Stabilität und Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Ferner dienen die Daten zur Optimierung der Website und zur Gewährleistung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme gegen mögliche Angriffe von außen. Darin liegt zugleich das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, spätestens nach sieben Tagen.

 

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und deren Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite erforderlich, sodass  für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit besteht.

 

 

 

Datenverarbeitung und Vertraulichkeit bei der Kontaktaufnahme

 

Sie haben auf der Website die Möglichkeit uns über Online-Kontaktformulare oder über E-Mail zu kontaktieren. Die über die Eingabemaske des Kontaktformulars oder per E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) dienen ausschließlich der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfragen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der per Kontaktformular übermittelten Daten ist nach vorheriger Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DS-GVO und für die per E-Mail übermittelten Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

In den zuvor genannten Zwecken liegt zugleich das berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten nach

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Das ist der Fall, wenn die Bearbeitung Ihrer jeweiligen Anfrage abgeschlossen ist; sich also aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen sowie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns per E-Mail übermittelt haben, zu widersprechen. In diesem Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Hierzu können Sie sich über das Kontaktformular an uns wenden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden daraufhin gelöscht.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Vertraulichkeit von E-Mails oder anderen elektronischen Kommunikationsformen im Internet grundsätzlich nicht gewährleistet ist. Für vertrauliche Informationen wird der Postweg empfohlen.

 

 

 

Einsatz von Cookies

 

Die Website plattformkoeln.de verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die bei Aufruf einer Website vom Internetbrowser temporär auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Diese Cookies können eine charakteristische Zeichenfolge,

die eine eindeutige Identifizierung des Internetbrowsers bei erneutem Aufruf der Website ermöglicht, enthalten.

 

Funktionale Cookies

 

plattformkoeln.de setzt sogenannte funktionale Cookies aus technischen Gründen ein, um Ihnen einen komfortablen Zugriff auf das Angebot zu ermöglichen und dieses nutzerfreundlicher zu gestalten. In den Cookies werden dabei Ihre Spracheinstellungen und Log-In-Informationen gespeichert und übermittelt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Darin liegt zugleich berechtigte Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

 

Die Nutzung von plattformkoeln.de ist grundsätzlich auch ohne Cookies möglich. Die meisten Internetbrowser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder den Internetbrowser so einstellen, dass er benachrichtigt wird, sobald Cookies übermittelt werden. Insofern können Sie selbst entscheiden, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Daher haben Sie auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit nutzerseitig gelöscht werden.

 

 

 

SSL-Verschlüsselung

 

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

 

 

Widerspruch Werbe-Mails

 

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

 

 

Soziale Netzwerke und andere Anbieter

 

Die Telemedienangebote von plattformkoeln.de beinhalten auch Inhalte von Drittanbietern. Dabei handelt es sich zum Beispiel um sogenannte „Social Plugins“ der Sozialen Netzwerke Facebook und Twitter. Solche Plugins sind wichtig für die Verbreitung der Inhalte und sie haben sich als Standard in der Medienwelt durchgesetzt. plattformkoeln.de integriert darüber hinaus Funktionalitäten und Inhalte von anderen Netzwerken (z. B. Instagram, Soundcloud und YouTube). plattformkoeln.de nutzt diese Dienste von anderen Anbietern, um die Medienentwicklung aktiv mitzugestalten und Ihnen Inhalte in der bestmöglichen Form anzubieten.

 

Bei der Nutzung von plattformkoeln.de werden auf Servern Ihre IP-Adresse und weitere technisch bedingt anfallende gerätebezogene Informationen wie Bildschirmauflösung, verwendeter Browser und genutztes Betriebssystem registriert. Auch der Anbieter des Plugins bzw. des Codes erhält diese Daten. Aus diesen Daten kann der Anbieter grundsätzlich noch keine Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen, aber er weiß z.B., wo Sie sich (geographisch) aufhalten. Außerdem können die Anbieter auf Ihrem Gerät sogenannte Cookies setzen, mit denen sie Ihr Surfverhalten protokollieren und Ihr beim Surfen verwendetes Gerät wiedererkennen können. Wenn Sie bei einem Sozialen Netzwerk angemeldet sind, während Sie Seiten von plattformkoeln.de aufrufen, kann der Anbieter zudem Ihr Surfverhalten Ihrem dort gespeicherten Profil zuordnen. plattformkoeln.de erhält selbst keine Informationen, wie Sie die Social Plugins nutzen und welche Inhalte Sie teilen oder kommentieren. Der Datenaustausch findet in diesem Fall alleine zwischen Ihnen und den Sozialen Netzwerken bzw. den Anbietern statt.

 

 

 

Details zu einzelnen Anbietern:

 

Unter den folgenden Links können Sie sich über die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter informieren, wie diese Ihre Daten erfassen und mit Ihren Daten umgehen.

 

Datenschutzerklärung wegen der Verwendung eines Google-Plugins

 

Über die Embed-Funktion werden Karten von Google Maps in unseren Seiten integriert, um Inhalte und Events verorten zu können. Google Maps ist ein Dienst von Google.

Weiter Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie in den Datenschutzhinweise von Google.

 

 

 

 

plattform nicht dokumentierbarer ereignisse 2018 - impressum - datenschutz